Living Lab Energy Campus

by Svenja Schäfer — 2021-11-10

3. LLEC-Mitarbeitenden-Workshop: „Living Lab Energy Campus – Das Reallabor erwacht!“ - 24.11.21

Ein Ziel des LLEC ist es, ein vernetztes Energiesystem in der bestehenden Infrastruktur unseres Campus zu errichten. Im Workshop können Sie sich miteinander und mit dem LLEC-Projektteam über verschiedene Herausforderungen zukunftsfähiger Energiesysteme unterhalten. Spannende Fragen zu Elektrofahrzeugen als Pufferspeicher, zu Agri-Photovoltaik und wie damit die Folgen des Klimawandels in der Landwirtschaft reduziert werden können, und Fragen zu weiteren Projekthemen stehen auf der Agenda.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-4 Bioinformatik — 2021-11-10

Her mit den Daten! – Ein Speicherort für neue Erkenntnisse zur Hitze- und Trocken- Stresstoleranz einer alten Ölsaat

Weiterlesen

Living Lab Energy Campus

by Luc Raijmakers — 2021-11-02

Batteries on wheels for grid balancing

LLEC::VxG - Ein neuer Blogbeitrag des LLEC berichtet über das neue Teilprojekt, in dem Elektrofahrzeuge unterschiedlicher Bauart sowie Hochleistungs-Ladeinfrastrukturen mit fortschrittlichen Lade- und Entladekonzepten in das Energiesystem des LLEC integriert werden. Wie Elektrofahrzeuge dabei als Pufferspeicher genutzt werden, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

You and Your Brain

by Anna Geiger — 2021-10-15

FAIRly big: Ein Konzept für die computergesteuerte, reproduzierbare Verarbeitung großer Datenmengen

Um den Herausforderungen die mit der Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen, die auf großen Datensätzen basieren, gerecht zu werden, haben Forscher unseres Instituts ein Konzept entwickelt, das ich für die reproduzierbare Datenverarbeitung unter Einhaltung der Open-Science-Vorgaben eignet.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-1 Biotechnologie — 2021-10-13

Die grüne Revolution: Bio statt Kohle und Öl?

Die Bioökonomie soll die großen Probleme unserer Zeit lösen: Klimawandel, Artensterben, Pestizide, ausgelaugte Böden. Aber schafft sie das wirklich? "Bioökonomie" klingt erstmal gut, der Begriff steht für die Umstellung einer erdölbasierten Marktwirtschaft auf nachwachsende Ressourcen. Weltweit werden die Werkzeuge dafür entwickelt: Plastik aus Holz oder Bioabfällen, Biodiesel aus Stroh und vieles mehr – die Innovationen der Bioökonomie sind jedoch nicht automatisch grüner und nachhaltiger. Unter Beteiligung von Ulrich Schurr und Nick Wierckx vom Forschungszentrum Jülich sowie Jörn Viell von der Verfahrenstechnik an der RWTH Aachen schaut die ARTE Dokumentation (unter Regie von Max Lebsanft) kritisch auf die grünen Versprechen von Wissenschaft, Industrie und Politik.

Weiterlesen

Impact and Change

by Alice Leri (she/her) — 2021-10-06

Über den Beginn eines D&I Projekts, Reisemetaphern und Karten

Diversity und Inclusion ist kein Projekt, sondern eine langfristige Verpflichtung ... zumindest wäre das meine erste Reaktion, wenn mir jemand erzählen würde, dass sie:er ein Projekt zur Verbesserung von Diversity, Equity und Inclusion in ihrer:seiner Organisation initiieren würde. Es gibt keinen Ein/Aus-Schalter. Das Engagement für D&I ist eher eine lebenslange Reise als ein Hundert-Meter-Sprint. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir wie Alice im Wunderland einem weißen Kaninchen in ein Loch ohne klare Ziele oder Richtung folgen müssen.

Weiterlesen

Impact and Change

by Alice Leri (she/her) — 2021-10-06

On starting a D&I project, journey metaphors, and maps

Diversity and inclusion is not a project, it is a long-term commitment…or at least this would be my first reaction if someone told me that they were initiating a project to enhance diversity, equity, and inclusion within their organization. There is no on/off switch. Committing to D&I is more like embarking on a life-long journey than a hundred-meter sprint. Still, this does not mean that we have to move forward like Alice, following a white rabbit down a hole with no clear goals or direction.

Weiterlesen

Zweikommazwei

by Gastblogger — 2021-09-24

H3: Helmholtz Herbst Hackathon

Young Helmholtz researchers solve scientific data challenges and start filling the pandemic communication vacuum For all participants, the Helmholtz Herbst Hackathon was a relief. After months of pandemic self-isolation, young scientists were absorbed in the unique atmosphere of the Helmholtz Herbst Hackathon, a cooperation project within the Helmholtz Association of German Research Centers. “We wanted to create an event that truly stands out after the depressing pandemic time. We wanted to get young scientists engaged in Machine Learning and let them get in touch again.“ says Daniela Henkel (Digital Earth, GEOMAR). From September 8 to 12, in a hotel near Cologne, 46 young researchers from different research areas and different Helmholtz research programs worked together to solve scientific data challenges.

Weiterlesen

Living Lab Energy Campus

by Michael Geißelbrecht — 2021-09-23

Aktueller Stand LOHC-Wasserstoffspeicher

Im Rahmen des Projekts Living Lab Energy Campus (LLEC) wird ein neuartiger Wasserstoffspeicher auf Basis der LOHC-Technologie auf dem Gelände des Forschungszentrums geplant und errichtet. Der neuartige Wasserstoffspeicher wurde bereits in einem separaten Blogbeitrag angekündigt (https://blogs.fz-juelich.de/llec/2019/12/03/neuartiger-lohc-wasserstoffspeicher/). In diesem Artikel wird der aktuelle Stand der Planungen und Neuerungen am Reaktor erläutert. Zunächst möchte ich die LOHC-Technologie näher erläutern.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-2 Pflanzenwissenschaften — 2021-09-22

Wie kann man Kinder und Jugendliche über Bioökonomie informieren und ihr Interesse wecken?

Dazu hat das IBG-2 am Forschungszentrum Jülich einen Kinderfilm produziert – innerhalb eines Projektes, das die Entwicklung und Erprobung von innovativen Kommunikationsmitteln und deren Anwendung zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades von Bioökonomiethemen analysiert.

Weiterlesen

Living Lab Energy Campus

by Andreas Gerber — 2021-09-09

Photovoltaik im LLEC

Mit diesem ersten Beitrag wird das Thema Photovoltaik (PV) als erneuerbare Energie im LLEC-Netz näher beleuchtet. Starten werden wir mit einer Übersicht über die in der Planung bzw. im Aufbau befindlichen PV Systeme. Im weiteren Projektverlauf werden wir einzelne Projekte im Detail vorstellen.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-1 Biotechnologie — 2021-09-09

Die digitale Bioraffinerie – eine harte Nuss erfolgreich knacken

Man ist nicht gerne auf dem Holzweg, es sei den man ist auf der Suche nach nachwachsenden Rohstoffen. Nachwachsende Rohstoffe wie pflanzliche oder tierische Biomasse sind reich an Kohlenhydraten, Fetten, Ölen und Proteinen. Sie sind damit für die Herstellung von Chemikalien eine Alternative zum Erdöl. Die Umwandlung von Biomasse in neue Wertstoffe geschieht in Bioraffinerien und umfasst eine Vielzahl von Verfahrensschritten. Um gegenüber erdölbasierten Verfahren konkurrenzfähig zu sein, müssen sowohl einzelne Schritte der biologischen und technischen Prozesse als auch das Gesamtverfahren optimiert werden. Hier können digitale Bioraffinerien helfen die Verfahren wettbewerbsfähig und damit auch zukunftsfähig zu machen...

Weiterlesen

Impact and Change

by Alice Leri (she/her) — 2021-09-06

Über Inclusion, Diversity, den Business Case und das moralische Argument

Als Spezialistin für Diversity und Inclusion (D&I) spreche ich gerne darüber, warum sich Organisationen für Diversity, Equity und Inclusion einsetzen sollten. Ich stecke mein ganzes Herz und meine ganze Energie in meine Arbeit und die Menschen in meinem Umfeld wissen wahrscheinlich, wie leidenschaftlich ich Forschungs- und Bildungseinrichtungen dabei helfe, ein inklusiveres und gerechteres Umfeld für Studierende, Mitarbeitende und die Gesellschaft im Allgemeinen zu schaffen. Dennoch machte mich ein Freund einmal darauf aufmerksam, dass ich im beruflichen Kontext vielleicht etwas zynisch rüberkomme. Ich würde das eher als Pragmatismus bezeichnen...

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-2 Pflanzenwissenschaften — 2021-09-03

Ihr Honig schmilzt – ihre Asche nicht: Mehrjährige heimische Wildpflanzenarten auf dem Prüfstand für die Bioenergie via Verbrennung

In einer neuen Studie berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Hohenheim (340b), des Forschungszentrum Jülich, IBG-2: Institut Pflanzenwissenschaften und des IEK-2: Institut für Energie- und Klimaforschung, Werkstoffstruktur und –eigenschaften, von den Eigenschaften mehrjähriger heimischer Wildpflanzenarten als alternative Energiepflanzen für die Verbrennung. Dabei zeigte sich, dass die Wildpflanzenarten Rainfarn, schwarze Flockenblume und Beifuß durchaus mit der Qualität anderer Bioenergiepflanzenarten wie Miscanthus, Switchgrass und Sida mithalten und dadurch als eine sinnvolle Option für die Diversifizierung der Agrarsysteme der Zukunft betrachtet werden können.

Weiterlesen

Impact and Change

by Alice Leri (she/her) — 2021-08-27

On inclusion, diversity, the business case, and the moral argument

As a diversity and inclusion practitioner, I like talking about why organizations should commit to diversity, equity, and inclusion. I put my full hearth and energies in what I do and those around me probably know how passionate I am about helping research and educational institutions to build a more inclusive and equitable environment for students, employees and society at large. Nevertheless, once, a friend made me notice that I might come across as rather cynical in professional settings. I would call that pragmatism instead…It is true, however, that when I talk about diversity and inclusion (D&I) I tend to focus more on the business case rather than moral arguments. If I do so, nevertheless, it is just because I think they are more effective when I address a wide and composite audience with a variety of opinions and political leanings.

Weiterlesen