Impact and Change

by Sabine Clemens — 2021-07-26

Kooperationen weltweit – Südkorea

Zwischen dem Forschungszentrum Jülich und verschiedenen südkoreanischen Wissenschaftsinstitutionen bestehen Kooperation und wissenschaftlicher Austausch. Vor allem Information und Energie sind wichtige Forschungsthemen der Zusammenarbeiten. Darüber hinaus begrüßt das Forschungszentrum Jülich zahlreiche Studierende, Doktorand*innen und PostDocs aus Südkorea für einen Forschungsaufenthalt.

Weiterlesen

Impact and Change

by Sabine Clemens — 2021-06-30

Science: Hollywood or Jam?

Is science only valuable when huge challenges are met with a big bang, or is the solution of everyday tasks also important? Or is science more than that?

Weiterlesen

Impact and Change

by Sabine Clemens — 2021-06-30

Wissenschaft: Hollywood oder Marmelade?

Ist Wissenschaft nur wertvoll, wenn mit einem großen Knall riesige Herausforderungen gestemmt werden oder ist die Lösung von Alltagsaufgaben ebenso wichtig? Oder ist Wissenschaft mehr als das?

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-1 Biotechnologie — 2021-06-28

Hindenburg, H-Milch und Enzyme - wie im Fluss alles einfacher wird

Es gibt vielfältige Ansätze, um Synthesemethoden effizienter zu gestalten. Eine Möglichkeit zur Steigerung der Effizienz unserer Synthesereaktionen ist die sogenannte Flow-Chemie. Was sich dahinter verbirgt und was das Alles mit der Explosion der Hindenburg zu tun haben soll, haben wir in einem kurzen Video dargestellt.

Weiterlesen

Living Lab Energy Campus

by Martin Müller — 2021-06-24

Reversible Brennstoffzelle bei 800 °C Betriebstemperatur

Um Wasserstoff als Energieträger für die Speicherung erfolgreich einsetzen zu können, ist ein hoher Wirkungsgrad bei der Umwandlung und Speicherung von zentraler Bedeutung. Mit Hochtemperatur-Festoxidwandlern ist es sowohl möglich mit elektrischer Energie per Elektrolyse Wasserstoff zu erzeugen, als auch umgekehrt, als Brennstoffzelle betrieben, Wasserstoff bei Bedarf zu verstromen. Dabei kann derselbe Zellenstapel für beide Betriebsmodi mit sehr hoher Effizienz eingesetzt werden. In diesem Fall wird in der Fachsprache von einer reversiblen Festoxidzelle bzw. rSOC (reversible Solid Oxide Cell) gesprochen.

Weiterlesen

Zweikommazwei

by Marcel Bülow — 2021-06-18

WIR GEHEN EINE WOCHE "AUF SENDUNG"

Mit unserem Videochat-Format WISSENSCHAFT ONLINE gehen wir eine Woche „auf Sendung“. Ab kommenden Montag, 21. Juni, habt Ihr die Möglichkeit, zweimal täglich mit Wissenschaftler:innen und Mitarbeiter:innen aus dem Forschungszentrum Jülich ins Gespräch zu kommen und euch über wichtige Themen unserer Gesellschaft auszutauschen.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-2 Pflanzenwissenschaften — 2021-06-10

Der Anbau der richtigen Pflanzensorten schützt die Umwelt und sichert unsere Nahrungsversorgung

Die globale Landwirtschaft muss ertragreicher werden, damit wir genügend Nahrung für die wachsende Weltbevölkerung produzieren können. Aus diesem Grund suchen Forschende weltweit nach nachhaltigeren Anbaumethoden und nach neuen Sorten von Nutzpflanzen. Diese sollen nicht nur hohe Erträge liefern, sondern vor allem auch mit möglichst wenig Wasser und Nährstoffen auskommen, resistent gegenüber Pflanzenkrankheiten sein und Klima und Umwelt schonen.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-1 Biotechnologie — 2021-06-09

Die fünf tonnenschwersten Mikroorganismen der industriellen Biotechnologie

Gerade in Pandemiezeiten sollte es noch einmal gesagt werden: Mikroorganismen sind wahre Künstler! Ja, einige können uns krankmachen, aber die überwiegende Anzahl von ihnen hilft uns, produziert für uns Millionen von Tonnen an wichtigen Produkten. In einem Gastbeitrag im Wissenschafts-Blog „Mikrobenzirkus“ stellen wir die Big Five der weißen Biotechnologie vor, also fünf Mikroorganismen die mit wirklich großvolumigen Produkten der industriellen Biotechnologie die Weltproduktion anführen.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-4 Bioinformatik — 2021-06-01

DNA-Codes lesen und verstehen - die Bedeutung des Sequenzierens für die Bioökonomie

Sequenzierungen zu Identifikation von SARS-CoV-2 Virusmutationen sind für die Gesellschaft aktuell ein wichtiges Thema und sollen helfen, die Gefahr und Verbreitung des veränderten genetischen Codes des Virus zu verstehen. Bei natürlich auftretenden Mutationen des Virus-Genoms kann es z.B. zu höherer Infektiosität kommen. Am IBG-4 gehören Sequenzierungen und die nachfolgenden Analysen zum täglichen Handwerkszeug. Dabei wird das aktuell so wichtige Sequenzieren der SARS-CoV-2 Virusmutationen aber den Kollegen in der Medizin überlassen. Das Hauptinteresse unseres Institutsbereichs liegt in der Sequenzanalyse von Pflanzengenomen und der Einordnung der Sequenzen zu Funktionen und dem Zuordnen der entsprechenden Eigenschaften, die verschiedenen Pflanzen haben. So können dann die Sequenzen und die Kenntnis über sie vielfältig die Bioökonomie unterstützen.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-1 Biotechnologie — 2021-04-22

Biosensoren – Stammentwicklung auf der Überholspur

Der kaum gebremste Konsum fossiler Ressourcen und die damit verbundenen drastischen Klimaveränderungen mit denen wir Menschen schon heute konfrontiert werden, lassen die Forderungen nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Produktionsverfahren in Politik und Gesellschaft immer lauter werden. Hierbei stellt die biotechnologische Produktion auf Basis erneuerbarer Ressourcen eine vielversprechende Alternative zu bisherigen Rohöl-basierten, chemischen Produktionsverfahren dar....

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-1 Biotechnologie — 2021-04-19

Neue Wirkstoffe aus Bakterien – von alten Sofas und neuen Medikamenten

Zur Behandlung von gesundheitlichen Problemen oder schweren Krankheiten brauchen die meisten von uns Medikamente. Wir sind außerdem darauf angewiesen, dass die Nahrung, die wir zu uns nehmen, nachhaltig und in ausreichenden Mengen produziert wird. Dafür werden viele verschiedene und zum Teil auch neue Medikamente und Pflanzenschutzmittel benötigt. Sie beinhalten als wichtigste Komponente den sogenannten Wirkstoff – eine chemische Verbindung, durch den die Medikamente ihre Wirkung entfalten oder bei Pflanzenschutzmitteln die Pflanzen geschützt werden. Aber wie werden eigentlich neue Wirkstoffe gefunden? Wo fängt man an, wie entwickelt man einen Wirkstoff weiter, was können Bio-basierte Methoden beitragen und wie kann das Ganze effizient ablaufen? Mit diesen Fragen hat sich unser Forschungsteam des Projekts „CombiCom“ beschäftigt, in dem neun verschiedene Arbeitsgruppen aus Düsseldorf, Jülich, Bonn und Aachen zusammenarbeiten.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IEK-STE Systemforschung und Technologische Entwicklung — 2021-04-14

Bioökonomie als Zukunftsvision für unsere Gesellschaft

Die Idee der nachhaltigen Bioökonomie umfasst eine ganze Reihe von Nutzungskonzepten, neuen Technologien und Prozessen auf Grundlage biobasierter Ressourcen, die alle unter dem übergreifenden Ziel der nachhaltigen Entwicklung stehen. Anders als bei historisch beobachtbaren Veränderungsprozessen wie z.B. der Elektrifizierung, handelt es sich bei der Bioökonomie in Deutschland um eine geplante, politisch unterstützte Transformation, die der Vision einer nachhaltigen Wirtschaftsweise folgt. Wie die Umsetzung einer nachhaltigen Bioökonomie in der Praxis allerdings konkret aussehen soll, ist das Ergebnis eines komplexen Aushandlungsprozesses von Akteuren mit teilweise sehr unterschiedlichen Motivationen.

Weiterlesen

BILDBLOG

by Tobias Schlößer — 2021-04-01

Flotte Quanten-Ostereier

Die Ostertage sind eine schöne Gelegenheit, um sich mit Ostereiern der ganz besonderen Art zu beschäftigen. Die bunten Kugeln zeigen Zustände, die entstehen, wenn sehr viele Quantenbits miteinander verschränkt werden.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-2 Pflanzenwissenschaften — 2021-03-29

Das Dilemma der Nachhaltigkeit

Dass Unternehmen sich in Sachen Nachhaltigkeit engagieren, ist nicht neu. Schon seit einigen Jahren ist es Usus, auf der Unternehmenswebsite eine eigene Rubrik zu eröffnen, in der ausgiebig dargelegt wird, wie groß der Beitrag der Firma für das Allgemeinwohl ist. Unternehmer und Unternehmerinnen haben schließlich auch eine soziale Verantwortung. Besonders prominent spiegeln sich die guten Taten in der Außendarstellung wider, wenn es darum geht, neue Produkte in der entsprechenden Zielgruppe zu positionieren. Jung, umweltbewusst, und vor allem mit einer hohen Zahlungskraft gesegnet. Nachhaltigkeit eignet sich hervorragend als Verkaufsargument.

Weiterlesen

Bioökonomie

by IBG-4 Bioinformatik — 2021-03-23

Das Beste aus der Sortenvielfalt - internationale Forschung für neue leckerere, gesündere und robustere Beerensorten

Erdbeeren

Weiterlesen