Zweikommazwei

von Marcel Bülow

Rück- und Ausblick auf ein Jahr Jülich Blogs

Das Jahr 2016 geht dem Ende zu und damit auch das erste Jahr unseres Blogportals. In den mittlerweile sechs Blogs haben die Autoren in den vergangenen Monaten rund 120 Artikel veröffentlicht und über ihr Forscherleben berichtet. Auch kamen viele Gastautoren aus dem Forschungszentrum zu Wort, die einzelne Beiträge beisteuerten. Gefreut hat uns 2016 insbesondere, dass das Blogportal über die Jülicher Grenzen hinaus Beachtung gefunden hat und wir es etwa im September auf dem Kommunikationskongress in Berlin vorstellen durften.

Weiterlesen

Zweikommazwei

von Gastblogger

Post aus Chile von Igor Dal Bo

Als ich erfuhr, dass ich für meine Forschung von Jülich nach Chile gehen würde, habe ich mich riesig gefreut! Ich schätze mich sehr glücklich, dass ich in dieser großartigen natürlichen Umwelt arbeiten darf – vor allem, weil ich auch viel gereist bin, seit ich hier bin. Das ist sowieso nötig, da ich in vier Nationalparks Daten für meine Forschung sammle. Von der Atacamawüste bis zu den Affenschwanzbäumen in den urtümlichen Wäldern von Nahuelbuta: die Landschaft ist überall anders.

Weiterlesen

Zweikommazwei

von Gastblogger

Mail from Chile from Igor Dal Bo

I was very excited when I discovered that I was to go from Jülich to Chile for my research. And here I am! I feel privileged at having the opportunity to work surrounded by this amazing natural environment, especially as I have been travelling a lot since I have been here. That’s necessary anyway, since I'm collecting data in four national parks for my research. From the Atacama Desert to the monkey puzzle trees in Nahuelbuta’s pristine forests, the landscape changes at every turn.

Weiterlesen

Zweikommazwei

von Marcel Bülow

Filmabend zu 6o Jahren Forschungszentrum

In diesem Jahr haben wir unser 60-jähriges Bestehen gefeiert. Höhepunkte waren zweifellos unser Tag der Neugier im Sommer und unsere (virtuelle) Ausstellung. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres laden wir unsere Mitarbeiter zu einem historischen Filmabend am morgigen Donnerstag ein. Gezeigt werden "Filmschätze" aus 60 Jahren Forschung. Eine kleine Zusammenfassung des Abends gibt es mit dem Trailer „60 Jahre Forschung im Zentrum“ auch hier im Blog.

Weiterlesen

Zweikommazwei

von Marcel Bülow

Ausgezeichnete "effzett": Jülicher Magazin erhält erneut „Award of Excellence“

Auch in diesem Jahr dürfen wir uns wieder freuen. Die Jury des "International Corporate Media Award" hat unser multimediales Magazin "effzett" abermals ausgezeichnet: Für die Ausgabe 01/2016 mit dem Titelthema "Python - Die wunderbare Welt des Programmierens" gab es in der Kategorie „Cover und Coverstory“ einen „Award of Excellence“.

Weiterlesen

Zweikommazwei

von Gastblogger

Wolfgang Marquardt: Forschung braucht Denkanstöße, keine Denkverbote

Die Freiheit der Wissenschaft ist im Grundgesetz verankert. Forscherinnen und Forscher sehen sich jedoch zunehmend mit Fragestellungen konfrontiert, bei denen die Wissenschaftsfreiheit mit anderen Grundrechten, wie zum Beispiel dem Schutz von persönlichen Daten, in Konflikt geraten kann. In diesen Fällen bedarf es eines umfassenden Abwägungsprozesses in der Forschung selbst. Wichtige Impulse für diesen Abwägungsprozess könnten in einer „Ethik-Klausel“ in den Grundordnungen von Universitäten und Forschungseinrichtungen verankert werden, sagt Prof. Wolfgang Marquardt, Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich, und regt eine Weiterentwicklung der verbreiteten „Zivilklausel“ an.

Weiterlesen

Zweikommazwei

von Marcel Bülow

Alzheimer im Blick: Jülicher Mitarbeiter  besichtigen das Biomolekulare NMR-Zentrum

Und wieder hat ein Medikament gegen Alzheimer enttäuscht. Wie aktuell zu lesen ist, hat der Wirkstoff Solanezumab in der entscheidenden Studienphase nicht die erhoffte Wirksamkeit erzielt. So bedauernswürdig dieses Ergebnis ist, überrascht zeigt sich Prof. Dieter Willbold nicht. „Ich gehe davon aus, dass der Wirkstoff nicht an der richtigen Stelle ansetzt“, sagt er während einer Mitarbeiterführung durch die neuen Räumlichkeiten des Jülicher Institute of Complex Systems. Hier leitet Prof. Willbold den Institutsbereich Strukturbiochemie (ICS-6) und forscht unter anderem selbst an einem Wirkstoff gegen Alzheimer'sche Demenz.

Weiterlesen

Von A bis Z

von Bernd Rusinek

„J“ wie Jülich.

Diesen Beitrag zum Buchstaben „J“ haben die Leser kommen sehen. Vermutlich ist über die Jülicher Stadtgeschichte fast alles gesagt. Römersiedlung; Cäsar schlug die Eburonen, wenn auch nicht völlig, so dass die Ubier das Terrain zeitweise in Beschlag nehmen konnten; Aufbau einer Festung im Mittelalter, die später als die stärkste Europas galt. Jülich gehörte nacheinander, in kürzeren oder längeren Abschnitten, womöglich den Eburonen sowie danach den Ubiern, anschließend den Römern, den Franken, dem Erzbischof von Köln, dem Haus Berg; die Stadt geriet in pfälzische, spanische, französische und preußische Hände. Bild: KlausMiniwolf - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, Link

Weiterlesen

Zweikommazwei

von Gastblogger

Supercomputing Away From Keyboard – Impressions from the Largest Conference on Supercomputers

Dr. Andreas Herten is a Post-Doc at the Jülich Supercomputing Centre. He researches in accelerating scientific applications with graphics processing units (GPUs). Recently, he went to USA to give a tutorial at the largest conference for supercomputing. About 12 000 people visit the conference each year – and Jülich Supercomputing Centre (JSC) does so as well.

Weiterlesen

Zweikommazwei

von Marcel Bülow

Quantencomputer sind startklar

Quantencomputer gelten als ultraschnelle Rechner der Zukunft. Das Projekt „Scalable Solid State Quantum Computing“ will die Voraussetzungen für künftige sogenannte Multi-Qubit-Systeme schaffen. Geleitet wir das Projekt unter anderem von Prof. David DiVincenzo vom Jülicher Peter Grünberg Institut. Im Interview in der bald erscheinenden Ausgabe unseres Magazin effzett erläutert der Physiker, wozu Quantencomputer dienen werden und inwieweit sie nützlich oder bedrohlich sind. Hier im Blog veröffentlichen wir das Interview bereits vorab.

Weiterlesen

Knight Watch

von Volker Hejny

Live aus dem Kontrollraum

Über den Umbau des WASA Detektors habe ich ja schon berichtet. Mittlerweile sind wir mitten in der ersten Messung. Und weil es gerade so gut läuft, gibt es jetzt einen Livebericht direkt vom Experiment.

Weiterlesen

Do you know Bernd Mohr?

von Bernd Mohr

SC17: I am now "officially" in charge!

As I explained in my last post, the "official" birth of the SC17 conference was on November 17, 2016, 8:25. However, only a day later, I am "really officially" in charge of the SC conference, when in a little behind-the-scences ceremony, the Key of the SC Conference was passed on form the past chair (John West, SC16) to me.

Weiterlesen

Do you know Bernd Mohr?

von Bernd Mohr

SC17 Officially Live!

It is a SC tradition that on Thursday of the SC conference (this year: November 17th), next year's conference is unveiled to the public. In some sense, it is the "official" birth of the SC17 conference, even if I started to work on its organization now almost two years ago.

Weiterlesen

Do you know Bernd Mohr?

von Bernd Mohr

SC16 at Salt Lake City – Part 2: Impressions from the Research and Industry Exhibition

SC is not only a large technical conference with technical paper presentations, tutorials, workshops or panels, but also features a Research and Industry Exhibition where (this year) 349 exhibitors from industry, academia and research organizations from around the world presented their latest products, research and concepts in exhibition booths. Setting up the exhibition is quite some effort and actually starts days before the opening of the conference (and the exhibition).

Weiterlesen

Do you know Bernd Mohr?

von Bernd Mohr

SC16 at Salt Lake City – Yet Another Successful SC Conference!

From November 13th to 18th, 2016, SC16, the 28th annual international conference of high performance computing, networking, storage and analysis, took place in Salt Lake City, Utah. Like every year the past 27 years, the conference was very successful and drew more than 11,100 registered attendees and featured a technical program spanning six days. The exhibit hall featured 349 exhibitors from industry, academia and research organizations from around the world.

Weiterlesen