Oder auch: Wie hütet man eine Herde Deuteronen? In jedem Messzyklus arbeiten wir mit einigen Milliarden Deuteronen, die im Beschleuniger kreisen – also etwa so viele wie es Menschen auf der Erde gibt.  Für unsere Messungen ist es notwendig, dass sich möglichst viele diese Deuteronen über den gesamten Messzyklus genau gleich verhalten. Für die Präzession des Spins bedeutet das in unserem Fall, dass die Deuteronen völlig synchron etwa 100 Million Pirouetten drehen müssen.

Weiterlesen

Was macht ein Physiker, wenn er einen Pixelfehler auf seinem Smartphone dokumentieren möchte, der aber aufgrund der Auflösung nur durch eine VR-Brille sichtbar ist? Ganz klar: er versucht ihn zu fotografieren – und ist dann erstmal erstaunt wie gut das geht! Auch wenn das jetzt nichts mit EDM Messungen zu tun hat, lohnt es sich doch die entstandenen Bilder zu zeigen.

Weiterlesen

Wie ich schon in einem früheren Beitrag geschrieben hatte, kann man Detektoren nicht einfach kaufen. Da zusätzlich die Experimente auf immer neue Fragestellungen ausgerichtet werden, sind auch die entsprechenden Messaufbauten einer kontinuierlichen Veränderung unterworfen. Gerade bei Experimenten, die am umlaufenden Strahl eines Speicherrings durchgeführt werden, bedarf es dazu einer langfristigen Planung, da nur während der (relativ kurzen) Abschalt- und Wartungsphasen ein Zugang zu den Geräten besteht.

Weiterlesen