Das ist mal ein ziemlich cooler Wissenschaftscomic. „The Halophyte Tales“ greift Ideen aus einem Review-Paper eines internationalen Forscherteams auf, zu dem auch der Bodenforscher Carsten Montzka vom Jülicher Institut für Bio- und Geowissenschaften (Agrosphere) gehört.

Quelle: AGYA/Tyasseta & Siloy

 

Im Kern geht es um die Frage, welche Rolle Salzpflanzen – sogenannte Halophyten – bei der Gewinnung von Biokraftstoffen spielen können? Neben Montzka und weiteren Autoren des Artikels tritt auch der Superheld „Halophyteman“ im Comic auf.

Herausgeber des Comic ist die Arabisch-Deutsche Junge Akademie der Wissenschaften (AGYA) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW). Der zugrundeliegende Artikel „Facing the challenge of sustainable bioenergy production: Could halophytes be part of the solution?“ ist im „Journal of Biological Engineering“ erschienen. Wissenschaft sei vielschichtig und komplex, so die AGYA. Umso mehr brauche es geeignete Formate, um wissenschaftliche Informationen und Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln und Wissen auf eine neue Art zugänglich zu machen.

Das finden wir auch und teilen den Comic sehr gerne. Vielleicht gibt es bald ja mehr… Und würde es freuen. 🙂

Den Comic könnt Ihr als PDF auf der AGYA-Website herunterladen. Per E-Mail an agya@bbaw.de kann er auch kostenlos als gedrucktes Heft bestellen werden.

 

 

Marcel Bülow

Über Marcel Bülow

Marcel Bülow, a science journalist by training, joined Forschungszentrum Jülich in 2012. As social media manager in the corporate communications department he is editor of the „Jülich Blogs“ and the voice of Forschungszentrum Jülich on Facebook, Twitter and Co.

No Comments

Be the first to start a conversation

Einen Kommentar schreiben

  • (will not be published)