Ausgezeichnet – mit diesem Prädikat kann sich das Forschungszentrum Jülich in vielen Bereichen schmücken – seit November 2015 gilt das auch für die effzett und den Jahresbericht. Die Jury des „International Corporate Media Award“ hat beide Publikationen mit einem Award of Excellence prämiert.

Wir freuen uns sehr darüber – und möchten den Dank an alle weitergeben, die an den Heften beteiligt sind: insbesondere an unsere Wissenschaftlern für deren Zeit, Geduld und Offenheit, Forschung auf andere Weise spannend zu erzählen, an unsere Autoren für die lesenswerten Geschichten, unsere Fotografen für die festgehaltenen Momente, und an unsere Agentur „Seitenplan“, die uns berät und am Ende alles in die richtige Form gießen muss.

Neue Ausgabe: „Python – Die wunderbare Welt des Programmierens

neueausgabe

So auch wieder bei der aktuellen Ausgabe, die Druckfrisch im Forschungszentrum ausliegt und im Apple Store / Google Play Store heruntergeladen werden kann.

Diesmal geht es um die Programmiersprache Python. Sie steckt in YouTube, Google und animierten Filmen. Gleichzeitig ist sie ein Alltagswerkzeug in der Forschung: Python hat sich von einem kleinen, aber ambitionierten Zeitvertreib zu einer Weltsprache unter Programmierern gemausert. Vielleicht weil sie etwas völlig anderes ist oder „something completely different“, wie die britische Komikergruppe Monty Python sagen würde.

Gefällt‘s Ihnen? Umfrage und Gewinnspiel

Nun interessiert uns Ihre Meinung zu der „effzett“, denn für Sie schreiben und gestalten wir das Magazin: Finden Sie die Themen interessant? Sind die Artikel verständlich? Gefallen Ihnen die Grafiken und die Fotos?

Wir haben dazu online eine Leserumfrage vorbereitet. Die Fragen finden Sie unter fz-juelich.de/effzett-umfrage. Für Ihre Meinung können Sie auch etwas von uns bekommen. Unter den Teilnehmern der Leserbefragung verlosen wir fünf Modell-Bausätze für Luftautos. Einsendeschluss ist der 20. Mai 2016.

Abonnieren

Sie können die effzett übrigens auch abonnieren. Für die Tabletversion brauchen Sie dafür nur die entsprechende App aus dem App Store installieren. Die Druckversion schicken wir Ihnen gerne kostenlos nach Hause – eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an redaktion@fz-juelich.de genügt.

 

Marcel Bülow

Über Marcel Bülow

Marcel Bülow, a science journalist by training, joined Forschungszentrum Jülich in 2012. As social media manager in the corporate communications department he is editor of the „Jülich Blogs“ and the voice of Forschungszentrum Jülich on Facebook, Twitter and Co.

No Comments

Be the first to start a conversation

Einen Kommentar schreiben

  • (will not be published)